09.02.2024

>>THW—Inside

Dies bedeutet das wir euch einmal mit hinter die Kulissen unseres Ortsverbandes nehmen möchten, um hier einmal die Kameraden vorzustellen, ohne die das THW in Neumünster überhaupt nicht funktionieren würde. Heute mit… Sabine S. (Patch,Bobo und Adele)

Die aus Hamburg stammende Sonderpädagogin ist seit dem Jahr 2012 im Team der Ehrenamtler aus Neumünster. Sie wollte gerne etwas mit Hunden machen und so kam sie über die Freiwillige Feuerwehr zur Biologischen Ortung. Hier besetzt Sabine den Posten als Gruppenführerin. Zu ihren Aufgaben gehören nicht nur Koordination und Ausbildung der Rettungshunde, ebenfalls wird sie diese bald auch prüfen und für den Einsatz freigeben.

Da die Vierbeiner nicht nur während der THW-Dienste, sondern auch im Privatleben an Sabines Seite sind, wird auch Zuhause viel trainiert. Schließlich sollen die Spürnasen ihren Reiz an der Vermisstensuche nicht verlieren.

Ein weiteres Hobby der Hundeführerin ist die Arbeit mit Jugendlichen in der Kirche. Hier organisiert sie Vorlesungen und Gottesdienste bei denen Sabine teilweise sogar selber an der Orgel sitzt. Diese Aufgabe erdet sie immer wieder, gerade nach schweren Einsätzen mit negativem Ausgang. Damit meint die Hundeführerin z. B. eine Suchaktion wo einer vermissten Person nicht mehr geholfen werden konnte. Und dennoch war da die Dankbarkeit der Angehörigen, endlich nach Stunden, eine Gewissheit zu haben. Das sind die Momente wofür Sabine mehrere Stunden in der Woche mit ihrem vierbeinigen Team für den Ernstfall trainiert!!!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: