04.02.2024

>>THW—Inside

Dies bedeutet das wir euch einmal mit hinter die Kulissen unseres Ortsverbandes nehmen möchten, um hier einmal die Kameraden vorzustellen, ohne die das THW in Neumünster überhaupt nicht funktionieren würde. Heute mit… Henning G.

Er gehört mittlerweile schon fast zum Inventar des Ortsverbandes. Stolze 45 Jahre hat der Neumünsteraner bereits auf dem THW-Rücken, in denen er voller Tatendrang und Selbstbewusstsein, seinen Kameraden zur Seite steht. Diese Eigenschaften musste jedoch unser Gruppenführer, der Fachgruppe Kommunikation, erst erlernen und so legten ihm seine Eltern nahe 1979 in die Jugendgruppe des THW einzutreten. Von hier aus begann seine Karriere in der er ab 1985 in den aktiven Dienst wechselte, wo er sich schließlich bis zum Zugführer hochgearbeitet hat. Nach einer kurzen Kinderpause, nahm der ausgebildete Sprechfunker seinen Dienst wieder auf und ist seitdem ein fester Bestandteil in seiner Fachgruppe, wenn es darum geht alte und neue Kommunikationstechnik im Einsatz bereitzustellen.

In seiner Freizeit verbringt er viel Zeit mit der Familie und hat sich nebenbei auch ein großes Fachwissen an verschiedenen Sorten von Kaltschorlengetränken angeeignet.

Bei der Frage nach prägenden Erlebnissen in seiner Dienstzeit fiel die Antwort unseres Helfersprechers, welches Amt Henning ebenfalls inne hat, sofort auf das Ahrtal und die schwere Gasexplosion in Itzehoe. Beide Ereignisse seien in der Realität viel schlimmer gewesen, als jedes Fernsehenbild es je hätte einfangen können. Dies sind die Momente die ihn immer wieder im Ehrenamt bestätigen und das hoffentlich auch noch viele weitere Jahre!!!

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: