21.11.2023

Kipper mit Ladekran

Wer mit schweren Gerätschaften arbeiten will, der muss auch regelmäßig mit diesen üben. Also wurden der Kipper (inkl. Ladekran) und verschiedene Trainingshindernisse aus der Fahrzeughalle geholt, welche dann Prüfungsnah als Parkour aufgestellt wurden.
Ziel war es in erster Linie sich mit der Technik und den zu bewegenden Lasten vertraut zu machen. Schließlich sollten alle vorhandenen Gewichte einmal durch jedes Hindernis bewegt werden, und das ohne direkten Körpereinsatz, sondern nur mit Hilfe des Kranes der mit einer Fernbedienung zu steuern war. Natürlich wurden die Übungen im späteren Verlauf durch eine Zeitvorgabe verschärft, denn auch im Einsatz kann Schnelligkeit gefordert sein. Wichtig ist dabei die Konzentration und das Gefühl für die schwere Last am Haken nicht zu verlieren! Denn nur realistisches Üben macht eure Freizeit sicherer!!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: