24.04.2017

Einsatz" Unterkunft und Verpflegung belgische Laboreinheit, Teil1" abgeschlossen

Nachdem gestern um 1200 die ersten Helfer im OV angefangen haben, die Unterkunft für die Übernachtung von 19 belgischen Angehörigen einer internationalen Labor-Einheit zu richten, erreichte uns gegen 15Uhr die Nachricht dass die Einheit bereits 1,5h früher ankommen würde als geplant. Also wurde mit vereinten Kräften und viel Koordination, Kraft und Einsatz alles gerichtet, der Unterrichtsaum in einen großen Schlafsaal umgebaut, für das gemeinsame Abendessen eingedeckt, die Sanitäranlagen komplett gereinigt und letztlich auch vorgekocht. Aber wir haben es geschafft, pünktlich waren wir fertig und alles war für dem Empfang bereit. Nach der Begrüssung, Ausladen der Fahrzeuge, dem beziehen der Unterkunft, konnten wir dann gemeinsam das Abendessen einnehmen.
Heute morgen um 5 Uhr begann dann die Küchen-Crew mit den Vorbereitungen für das Frühstück, dass die Gäste um 7 Uhr dann mit großem Genuss zu sich nahmen. Die Abfahrt hatten die Mannschaft auf 8 Uhr geplant und um 07.59 rollte das letzte Auto vom Hof:

Fazit: Teil 1 erfolgreich geschafft. Alle freuen sich auf Teil 2 am kommenden Donnerstag abend und sind gespannt, was die Küche geplant hat.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: